Chronik

 

1958

Gründung der Gärtnerei auf dem Gut Veerse (Pacht der Gutsgärtnerei) durch Inge und Gerhard Jörs.
Einrichtung eines Gewächshauses von 150m².
Verkauf auf dem Rotenburger Wochenmarkt.

1966

Übersiedlung nach Brockel, Kauf des alten Schulgebäudes der Brockeler Kirche.
Errichtung von zwei Gewächshäusern mit 300m².

1969

Neubau eines Gewächshauses von 390m².

1972

Neubau eines Gewächshauses von 390m².
Kauf des Ackerlandes gegenüber von 3700m².

1973

Bau eines Wohnhauses als Altenteiler, auf dem Grundstück gegenüber vom Betrieb.

1979

Mitbegründer des Tostedter Wochenmarktes.

1983

Norbert Jörs besteht seinen Gärtnermeister in Hannover Ahlem.

1985

Kauf der Gärtnerei mit Wohnhaus in Scheeßel direkt neben am Friedhof (Peterstraße)

1986

Neubau eines Gewächshauses von 300m² in Scheeßel (Peterstraße)

1989

Neubau eines Ladens in Scheeßel (Peterstraße)

1990

Neubau von Sozialraum, Lagerraum und Betriebswohnung auf der bestehenden Garage in Brockel.

1991

Andreas Jörs besteht seinen Gärtnermeister in Hannover Ahlem.

1992

Neubau einer Ladehalle als Verbindung der bestehenden Gewächshäuser.
Gündung einer GmbH mit den Gesellschaftern Gerhard, Norbert und Andreas Jörs.

1993

Gerhard Jörs scheidet aus der GmbH aus und beginnt seinen Ruhestand.

1994

In Brockel wird ein Blumenladen gebaut.

1996

Aus Modernisierungsgründen wird in Brockel ein 30 Jahre altes Gewächshaus abgerissen und durch ein neues ersetzt.

1999

Kauf der Gärtnerei Krüger im Kohlhofweg in Scheeßel mit Blumenladen in der Bahnhofstraße.

2000

Neubau einer Verkaufs- und Überwinterungshalle im Kohlhofweg.
 

2005

Nach dem Umbau wurde die Verkaufsfläche in der Peterstraße verdoppelt.
Durch die Zusammenlegung der Filialen in Scheeßel können wir den Kunden in der Peterstraße ein noch umfangreicheres Angebot bieten.
 

2008

50 Jahre Gärtnerei Jörs

   
2012 Brockel und Scheeßel werden zwei eigenständige Betriebe
   
2015 Neubau eines weiteren Gewächshauses im Kohlhofweg von über 250 m²